Die Haupt-Gasträume im Erdgeschoss der Gaststätte bieten Platz für 120 Personen. Besonders beliebt sind die Marktstubb und die Mühlstubb. Hier findet der Hauptbetrieb unseres Brauhauses statt.

Die Marktstubb ist zum historischen Marktplatz orientiert und wird durch einen gemütlichen Laubbaum in der Raummitte geprägt. An den holzvertäfelten Wänden sind alte Aufnahmen der in Nidda ansässigen Brauereien ausgestellt.

Die Mühlstubb orientiert sich hingegen in Richtung der historischen Mühlstraße. Hier stehen die ältesten Fachwerkhäuser der Niddaer Altstadt. In der Mühlstubb können auch größere Gruppen zusammen sitzen.

Gasträume

Mühlstubb und Marktstubb

Die Haupt-Gasträume im Erdgeschoss der Gaststätte bieten Platz für 120 Personen. Besonders beliebt sind die Marktstubb und die Mühlstubb. Hier findet der Hauptbetrieb unseres Brauhauses statt.

Die Marktstubb ist zum historischen Marktplatz orientiert und wird durch einen gemütlichen Laubbaum in der Raummitte geprägt. An den holzvertäfelten Wänden sind alte Aufnahmen der in Nidda ansässigen Brauereien ausgestellt.

Die Mühlstubb orientiert sich hingegen in Richtung der historischen Mühlstraße. Hier stehen die ältesten Fachwerkhäuser der Niddaer Altstadt. In der Mühlstubb können auch größere Gruppen zusammen sitzen.

Thekenbereich und Stammtische

Das Herz eines jeden Brauhauses ist der Theken- und Stammtischbereich. Bei uns können Sie von dort den gesamten Gastraum überblicken und während der Brautage die Arbeiten im kupfernen Sudhaus unserer Brauerei beobachten. Rund um die Schanktheke und das Sudhaus kann unser Bier getrunken und auch gegessen werden.

Ausgestellt und als Theke umgebaut finden Sie dort historische Maschinen alter Brauereien wie sie auch in Niddaer Brauereien in den 20er Jahren Verwendung fanden. Ein alter Flaschenfüller und ein kupferner Bierkühler sorgen für eine besondere Atmosphäre vor der modernen Brauanlage.

Die Stammtische stehen nicht nur den seit vielen Jahren in der Traube beheimateten Stammtischvereinen zur Verfügung sondern können auch von allen Gästen genutzt werden.

Marktsäle

Im Obergeschoss unserer Gasthofbrauerei befindet sich die so genannte „Malztenne“. So bezeichnete man früher den flachen Boden in der Mälzerei, auf dem das Grünmalz in Haufen ausgebreitet wurde. Auf der Tenne musste das Grünmalz täglich mit Malzschaufeln gewendet werden um den Keimprozess aufrecht zu halten. Von unserer Tenne aus wird das Malz in die Sudpfanne gegeben. Zu Beginn unserer Brautätigkeit wurde in den Nebenräumen der Tenne noch Malz gelagert und gemahlen. Heute befindet sich dieses Malzlager außerhalb der Traube im Niddaer Stadtgebiet. Unsere Malztenne liegt oberhalb des Sudhauses und verfügt über eine eigene Theke. Für Großveranstaltungen werden die Marktsäle geöffnet und es entsteht ein großzügiger Veranstaltungsraum mit Tanzfläche und bis zu 100 Sitzplätzen. Direkt angrenzend schließt unser Frühstücksraum an. Hier servieren wir unseren Hotelgästen das reichhaltige Frühstück. In diesem hellen, verglasten Raum wird bei größeren Veranstaltungen auch das Buffet aufgebaut.

Bierschwemme im Braukeller

Direkt neben unserem Gär- und Lagerkeller befindet sich die Bierschwemme. Bis zu 50 Personen finden hier Platz. Neben der rustikalen Einrichtung ist hier auch eine eigene Theke vorhanden. Der Raum eignet sich besonders für Vereins- oder Firmenfeiern sowie für private Feste wie z.B. Geburtstage.

Für Ihre Feiern bieten wir Ihnen gerne ein entsprechendes Packet an. Sie können hier die eigene Thekenanlage nutzen oder eines unserer beliebten rustikalen Holzfässer selbst anstechen und zapfen. Gerne ist Ihnen hierbei unser fachkundiges Brauereipersonal behilflich.

Malztenne und Frühstücksraum

Im Obergeschoss unserer Gasthofbrauerei befindet sich die so genannte „Malztenne“. So bezeichnete man früher den flachen Boden in der Mälzerei, auf dem das Grünmalz in Haufen ausgebreitet wurde. Auf der Tenne musste das Grünmalz täglich mit Malzschaufeln gewendet werden um den Keimprozess aufrecht zu halten. Von unserer Tenne aus wird das Malz in die Sudpfanne gegeben. Zu Beginn unserer Brautätigkeit wurde in den Nebenräumen der Tenne noch Malz gelagert und gemahlen. Heute befindet sich dieses Malzlager außerhalb der Traube im Niddaer Stadtgebiet.

Unsere Malztenne liegt oberhalb des Sudhauses und verfügt über eine eigene Theke. Für Großveranstaltungen werden die Marktsäle geöffnet und es entsteht ein großzügiger Veranstaltungsraum mit Tanzfläche und bis zu 100 Sitzplätzen.

Direkt angrenzend schließt unser Frühstücksraum an. Hier servieren wir unseren Hotelgästen das reichhaltige Frühstück. In diesem hellen, verglasten Raum wird bei größeren Veranstaltungen auch das Buffet aufgebaut.